Arbeitgeber:
Unser Auftraggeber ist ein naturverbundenes, werteorientiertes, mittelständisches Familienunternehmen, das sich der Entwicklung und Herstellung von naturheilkundlichen Präparaten verschrieben hat. Es gehört zu den führenden deutschen Herstellern von homöopathischen und pflanzlichen Arzneimitteln sowie von Mikronährstoffpräparaten. Modern und digital aufgestellt ist es auf dem Weg, sich zu einem agilen und innovativen Naturheilkundeunternehmen weiterzuentwickeln.
Das Unternehmen setzt sich aktiv für Naturheilkunde, Umweltschutz, nachhaltiges Wirtschaften und den verantwortungsvollen Umgang mit Mitarbeitern, Partnern und Gesellschaft ein.


Branche: Life Sciences

Region: Rheinland-Pfalz

Aufgaben:
Ihr Aufgabengebiet
Sie leiten die Abteilung Medical Scientific Affairs. Hierbei handelt es sich um eine anspruchsvolle Schnittstelle innerhalb des Unternehmens und nach extern. Ihre Hauptaufgabe ist die Sicherstellung der medizinisch-wissenschaftlichen und pharmazeutischen Beratung für Kunden und interne Abteilungen. Des Weiteren übernehmen Sie perspektivisch die Aufgabe eines von mehreren Informationsbeauftragten. Sie berichten direkt an die Bereichsleitung.

Weitere Schlüsselaufgaben
•     Erstellung und Review von medizinisch-wissenschaftlichen Texten und Schulungsmaterialien für die interne und externe Kommunikation zu Präparaten und Indikationsgebieten
•     Durchführung von medizinisch-wissenschaftlichen Trainings
•     Übernahme der Funktion eines Informationsbeauftragten nach Einarbeitung
•     Wissenschaftliche Unterstützung des Business Development bei der Entwicklung neuer Präparate
•     Organisation des Wissensmanagements im medizinisch-wissenschaftlichen Bereich
•     Konstante Weiterentwicklung der medizinisch-wissenschaftlichen Expertise des Unternehmens im Austausch mit Dienstleistern und Experten

•     Vertretung des Unternehmens bei Verbänden, auf Veranstaltungen und Kongressen (optional)



Geboten wird:
•     Abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem familiengeführten Unternehmen in der Gesundheitsbranche
•     Flexible Arbeitszeitmodelle und Mobiles Arbeiten, 38,5 Arbeitsstunden pro Woche
•     Eigenverantwortliches Handeln mit Gestaltungsmöglichkeiten bei einem leistungsorientierten Einkommen
•     Regelmäßige Fortbildungen und Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen
•     Flache Hierarchien, gute kollegiale Zusammenarbeit und eine klare, direkte Kommunikation
•     Kinderhaus für Kinder bis zur Schulpflicht und Ferienbetreuung
•     Attraktive Angebote wie Tank- und Shoppingcard, Essensschecks, Dienstfahrrad und Dienst-E-Auto
•     Zuschüsse zum Fitnessstudio, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
•     Vielseitiges betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Bio-Obst und -Gemüse
•     Firmeneigene Parkplätze

Qualifikation:
•     Studium der Pharmazie, Humanmedizin, Biologie oder vergleichbares naturwissenschaftliches Studium
•     Mehrjährige Berufserfahrung und Führungskompetenz, Erfahrung im Projektmanagement
•     Erfahrung als Informationsbeauftragter (§74a AMG) von Vorteil
•    Offene Einstellung zu Komplementärmedizin und Nahrungsergänzungsmitteln
•    Begeisternde, engagierte Persönlichkeit mit agiler Arbeitsweise und dem Willen, etwas zu bewegen
•    Sehr gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten, Sicherheit in Präsentationstechniken
•    Affinität zu digitalen Arbeitsabläufen und Lösungen

•    Gute Englisch- und MS Office-Kenntnisse


Dr. Hildegard Seifert - Partner
Tel. +49 (0)6105 95 15 64
Mail: hildegard.seifert@swissconsult.org
Bewerbungsweg:
Bitte wenden Sie sich direkt an Frau Dr. Seifert.

Swissconsult (2022-01-20)