Arbeitgeber:
Die Stadtwerke Bernau blicken auf eine fast 100-jährige Geschichte zurück. Nach der Wiedervereinigung haben wir das Unternehmen 1991 neu gegründet. Die Gesellschafteranteile liegen zu 100 Prozent bei der Stadt Bernau. Die Stadtwerke Bernau versorgen mit rund 100 Mitarbeitern Bernau mit Strom, Gas, Wärme und Energielösungen. Eine Besonderheit ist die „Geschäftsbesorgung“ / Betriebsführung des lokalen Wasserverbandes. Seit 1994 obliegt der Stadtwerke Bernau GmbH die Geschäftsbesorgung für den Wasser- und Abwasserverband „Panke/Finow" (WAV). Der Zuständigkeitsbereich des WAV umfasst die Städte Bernau bei Berlin und Biesenthal sowie die Gemeinden Rüdnitz und Melchow. Im Verbandsgebiet werden zurzeit etwa 45.000 Einwohner mit Trinkwasser versorgt. Weiterhin sind die Stadtwerke Bernau Betreiber des Parkhauses nebenan. Die Stadtwerke Bernau werden auch in den nächsten Jahren durch die Nähe zu Berlin wachsen. Es werden zwei neue Areale von einem Investor erschlossen (600 Einwohner, von denen schon 300 eingezogen sind; Wohnungen für weitere 2000 Einwohner sollen auf einem altem Kasernengelände entstehen). Weiterhin soll die Versorgung in die „Region“ ausgeweitet werden.

Branche: Kommunale Wirtschaft

Region: Großraum Berlin

Gehaltsrahmen: ca. 80-100k€ Jahreszielgehalt

Aufgaben:
Ziele: 1. Leitung des Bereichs Technik aus fachlicher, organisatorischer, finanzieller und personeller Sicht 2. Mitarbeit an strategischer, konzeptioneller Geschäftsfeld- und Unternehmensentwicklung Der Bereichsleiter Technik ist zuständig für die Leitung des Bereichs Technik aus fachlicher, organisatorischer, finanzieller und personeller Sicht gem. den strategischen Zielvorgaben der Geschäftsführung. Der Bereich Technik ist zuständig für die technische Planung und Bewirtschaftung aller Anlagen der Sparten Strom, Wasser, Abwasser, Gas und Fernwärme der Stadtwerke. Weiterführende technikspezifische Vorgaben durch die Geschäftsführung erfolgen nicht. Die Arbeitsausführung wird von der Geschäftsführung auf Einhaltung der strategischen Zielvorgaben und der Budgetvorgaben kontrolliert. Mitarbeiterführung: 3 direkte Mitarbeiter • Teilbereichsleiter Technisches Management • Teilbereichsleiter Technischer Service • Sekretariat • (4. Report könnte hinzukommen, durch Umorganisation) Ca. 55 Mitarbeiter des Bereichs Technik den Teilbereichsleitern unterstellt. Zumeist junge Ingenieure im Bereich Technisches Management, 2 Frauen. Im Bereich Technischer Service sind Meister und vorwiegend Monteure beschäftigt.

Geboten wird:
Vergütung gemäß TV-V; ca. 80-100k€ Jahreszielgehalt

Qualifikation:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften mit Schwerpunkt Energiewirtschaft/-technik (Diplom oder Master) bzw. vergleichbare Kenntnisse/Fähigkeiten/Erfahrungen • (Langjährige) praktische Erfahrung in der Versorgungswirtschaft und entsprechende Grund- und Strukturkenntnisse über die Versorgungssparten • Langjährige praktische Erfahrung und entsprechende Kenntnisse in der direkten Mitarbeiterführung von größeren Teams
Ralf Schütte - Partner
Tel. +49 (0) 1520 1680206
Mail: schuette@swissconsult.org
Bewerbungsweg:
Bitte kontaktieren Sie bei Interesse Ralf Schütte, SWISSCONSULT: e-mail: schuette@swissconsult.org mobil: 0152 01680206
Swissconsult (2021-04-11)